Hildesheim – Städtebauliches Gutachten

„HAUPTBAHNHOF / NORDSTADT, ALTES DORF“ Strukturelle Untersuchung „Hauptbahnhof in Hildesheim“, Bebauungsplan Stadt Hildesheim, „Kino/Bahnhofsplatz“ Fläche 5 ha, Zeitraum 2001 Städtebauliche Neustrukturierung des gesamten Bahnhofbereiches Neues Multiplex Kino und Parkhaus Gestalterische, räumliche und funktionale Integration des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) Gestaltung Bahnhofsplatz als Entree zur Innerstadt Gestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofes Platz aufgefasst als Verkehrsplatz, Ankommen und Abreisen

Schkeuditz – Die Stadtmitte

Offener städtebaulicher Wettbewerb, 1. Preis Rahmenplanung, Bebauungsplanung (12 ha), Bauleitplanung, Objektplanung, Realisierungen im öffentlichen Raum Aufgabenstellung des offenen Städtebaulichen Wettbewerbs war die gesamte nördliche Innenstadt Schkeuditz neu zu strukturieren und hier eine Stadtmitte räumlich zu positionieren. … „Ihre selbstverständliche, zentrale Bedeutung erhält die Stadtmitte in dem Ausformulieren vorhandener und dem Schaffen neuer städtischer Bezüge. Vernetzungen